Hot / Cold Produktion

Bereits 1981 entwickelte Becomix einen Homogenisator für das Hot/Cold Verfahren. Ohne Vorvermischung werden die Phasen (geschmolzene Wachs- und kalte Wasserphase) zusammen¬geführt und sofort emulgiert. Das Ergebnis ist beeindruckend: schnelle Produktionszeit, geringer Energieeinsatz, kleine Partikelgröße.

Die Produktion mit dem Hot/Cold Verfahren beschränkte sich nicht nur auf die Zeiteinsparung durch geringere Heiz- und Kühlzeiten, kombiniert mit effektivster Rührtechnik. Das ermöglicht eine Produktionszeiteinsparung von mehr als 50%.

Die Energiebilanz ist ebenfalls bemerkenswert, neben der Heiz- und Kühlenergie liegt die Energieeinsparung durch schnellere Prozesszeiten und effektivsten Anlagenbau bei mehr als 40%. Dies ist in einem Produktionstest dokumentiert worden.

PRODUKTIONSZEIT

hot cold batch_time production

ENERGIEBEDARF

Hot/Cold - total energy consumption [KW]

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.